BrasilPernambuco Brasil

zuerst kommt das Auto, dann die Kinder, dann der Hund und dann äääähhhh

Nein nein – nicht die Amiga oder Putana oder was du da alles denkst – ich sage es dir die FRAU – warum das Auto zu erst? Mit dem Fuschka fährt Jose zu Anuschka!! Dann die Kinder, claro – Jose muss zeigen was er noch produzieren kann. Warum dann der Hund? Weil Jose immer jemand braucht der ihm hinterher läuft. Der Rest, naja braucht man ihn holt man ihn aus der Abstellkammer – gut gekühlt und gut gelagert. Dies alles, ein alter Hut aus Brasilien! Nicht neu nicht hervor gezaubert – Jose heisst der Pascha!! Machst du die Klappe zu seiner Bambus Hütte auf, dann siehst – er liegt auf seiner Alten drauf.

Jose sei nicht traurig – dein Bruder lernte ich weit vor dir kennen – in Algerien. Nur hatte der keinen Fuschka sondern ein Esel / Muli!! Darum erkannte ich dich Jose sofort wieder!! Dein Bruder ritt auf dem Esel zu seinem Dorf und seine Frau bepackt mit dem ganzen Einkauf 5 Meter hinter ihm. Darum wusste ich als ich in Brasilien war, aha da läuft sein Bruder herum.

Stimmt, Hund und Katze gehen vor Mädchen – es war in den ersten Jahren meiner Brasil Zeit, wo ich eine Deutsche kennenlernte welche mit deutsch – schweizerischer Hilfe ein Haus aufbaute für schutzbedürftige Mädchen. Ich war ein paarmal in diesem Haus zu Besuch. Eltern dieser Mädchen wo Schutz suchten hassten das Haus – es fehlte ihnen der Sklave. Über die Mauer kam man weil man dachte es sei ein Puff.

Und dann kam  der Tag wo die Deutsche flüchten musste – im Internet hatte sie geschrieben über eine besondere Familie. Ausozial die von der Hand in den Mund lebten. Obsternte – die komplette Familie verdiente sich ein paar Real. Weil der Weg nach Hause zu lang war schlief man gleich in der Plantage unter den Bäume.  Mutter vögelte den Sohn und Vater bumste die Tochter. So stand es im Internet!! Deshalb musste die Deutsche flüchten. Und weil es so schön zu lesen gewesen war, nahm ich das Thema auf und wiederhole es zu jeder passenden Gelegenheit, den – das war kein Einzelfall. Sage mir ein Tag wo in Brasilien so etwas nicht läuft!  Erst BUMSEN und danach KILLEN! Brasilien – es gibt keine Alterunterschiede – nur zu fett oder zu mager!

Oft genug fragte ich Girls, wie so willst du ein Gringo es gibt genug Brasilianer? Die Antwort in 14 Jahren Brasilien immer gleich – Pascha mit grossen Maul, dann heirate ich lieber niemals.  Und darum hock so ein Girl oft mit 40ig noch bei Mama und Papa!

Keine Sorge, ich habe auch die andere Seite kennen gelernt!! War mal auf einer Geburtstagsfeier der gehobenen Gesellschaft vom Ort. Ein Girl: was ist besser, jetzt schon ein Kind, oder Schule ferig machen??!! Mich hats vom Stuhl gehauen!  Fragte ich sie, was verstehst du unter Leben?? Auf die Antwort warte ich Heute noch. Zehn Kinder am Arsch und Panela klappern bis ins Grab!!

Die erste wo ich kennenlernte 10 / 12 Jahre alt kam zweimal am Haus vorbei :” I love you”!! Als das noch zog brachte sie ihre Mutter mit : I Love you!! 

Ein paar Jahre späte die Nächste  – immer brav mit dem Schulranzen auf dem Rücken – dann kam der Tag, kein Schulranzen mehr, dafür schaukelte sie ihr erst Kind durch die Gegend – Kinder kriegen Kinder!!!!! Erzähle mir blos keiner was über Brasilien, sonst muss man Brasilien neu erfinden!!